Nach Abschluss der energetischen Sanierung einer Wohnanlage aus den 60er Jahren sollte der, in die Jahre gekommene, Innenhof ein neues Gesicht mit einladendem Charakter für die Bewohner erhalten. Im Zentrum des Hofes wird ein neuer „Gartenraum“ ausgebildet. Holzwände mit farbigen markierten Fensteröffnungen begrenzen den „Raum im Raum“, schaffen Intimität und erlauben gleichzeitig den Blick nach „Außen“. Ein Spiel der Blickbezüge entsteht.

    Eine farbenprächtige Blühstaudenpflanzung bietet – im Wechselspiel sonniger und schattiger Sitzplätze - eine einladende, hohe Aufenthaltsqualität. Der „Gartenraum“ überbrückt den durch eine Parkgaragenzufahrt geteilten Innenhof.

    Fläche

    1.280 m²

    Auftraggeber

    bbg Berliner Baugenossenschaft eG

    Pflanzplanung Stauden

    Christian Meyer, Berlin

    Planung und Realisierung

    2008 - 2010