Als Haupteingang und Busvorfahrt bietet er in seiner robusten Ausführung viel Raum für Mensch und Maschine, der farbig changierende Betonwerksteinplattenbelag gibt dem Platz eine zurückhaltend-elegante Note.

    Eingelassene Bänder und Sitzelemente aus Naturstein markieren das Zentrum des Platzes mit zwei alten Bäumen und den Platzrand zum Bootsanleger und zu den Wasserwegen.

    Der Eingangsplatz des neuen Gartenkompetenzzentrums ist eine einladende, grosszügige Geste.

    Fläche

    3.500 m²

    Auftraggeber

    1. NÖ LGS Tulln 2008 Planungs- und Errichtungsgesellschaft m.b.H.

    Architektur Kompetenzzentrum

    A_lab architektur, Jens Schmahl, Berlin

    Wettbewerb 2004 (LGS Tulln 2008), 2.Preis

    Planung und Realisierung

    2005 - 2008