Der Eingang der Universitätsbibliothek an der Garystraße 39 soll durch eine angemessene Platzgestaltung erkennbar werden, die Vorzone insgesamt soll mit dem Nachbargebäude Henry-Ford-Bau korrespondieren.

    Der neue Vorplatz wird dem Gebäude unter Verwendung von großformatigen Betonwerksteinplatten vorgelegt. Das zum Gebäude gehörende Podest mit einer Stufe wird saniert.

    Auf dem Platz stehen, die Symmetrie der Fassade stärkend, zwei langgestreckte Sitzelemente (aus Betonwerkstein analog dem Plattenbelag).

    Das Podest vor dem Haupteingang wird seitlich durch zwei neue Rampenanlagen barrierefrei erschlossen.

    Die Platzfläche wird zu den anschließenden Rasenflächen hin seitlich durch eine großflächige Ziergräserpflanzung gefasst.

    Fläche

    4.400 m2

    Auftraggeber

    Freie Universität Berlin

    Planung und Realisierung

    2012-2014